Von:                                     p.stegmann@ndr.de im Auftrag von Plattenkiste@ndr.de

Gesendet:                            Montag, 6. Februar 2017 13:00

Betreff:                                Wirtschaftssenioren Osnabrück e.V. am 06.02. zu Gast in der Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen

Anlagen:                              02-06.JPG

 

Wirtschaftssenioren Osnabrück e.V. gestalten die Sendung Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen

Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Am 6. Februar zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Ralf Sunderdiek, Walter Tembrink und Hans-P. Strenge mit Moderator Michael Thürnau über die Arbeit der Wirtschaftssenioren Osnabrück.

30 Jahre war Ralf Sunderdiek bei Siemens in München - nun genießt er Garten und Enkelkinder im Norden, möchte aber nebenher etwas tun. Er sagt, wer im Leben Glück hatte, sollte etwas von seiner Erfahrung weitergeben. Als gelernter Diplomkaufmann kann er sich in junge Leute hinein versetzen, die ein Unternehmen beginnen. Er berät in Sachen Businesspläne, aber auch bei Marketingstrategien hilft er. Man muss sich Zeit nehmen und genau analysieren, was die Leute vorhaben und in welchem Rahmen sie sich bewegen.

Bei Coca Cola in Osnabrück arbeitete Walter Tembrink für den norddeutschen Bereich. Seinen Beruf vermisst er inzwischen nicht mehr, denn die Arbeit bei den Wirtschaftssenioren erfreut ihn: Junge Leute nehmen gern Rat an. In einem Fall beriet er eine Dame, die viele Jahre in einer Firma als Ingenieurin arbeitete - bis die Firma pleite war. Sie kannte sich mit einem speziellen Bereich aus und konnte dies für ihre eigene Arbeit umsetzen. Inzwischen arbeitet sie längst erfolgreich in ihrer eigenen Firma.

Heute brauchen junge Menschen vielfältige Erfahrungen, beschreibt Hans -P. Strenge seine Zeit im Berufsleben: Immerhin in drei Konzernen arbeitete er, erlebte viel Druck und Stress - sieben Unternehmen gründete er selbst. Teilweise ahnen junge Menschen nicht, worauf sie sich einlassen, sagt er. Wenn er sieht, dass jemand nicht "den richtigen Biss" hat, rät er ab. Die Verbindungen zum Jobcenter und zur Arbeitsagentur helfen ebenso wie Flyer, die ausliegen, oder das Internet, damit sich die Interessenten beim Verein melden.  

Die Wirtschaftssenioren arbeiten ehrenamtlich unter dem Motto "Alt hilft Jung". Sie nehmen nur einen kleinen Kostenbeitrag, da sie ein Büro unterhalten müssen und die Betriebe oft über einen langen Zeitraum begleiten. Nach einigen Gesprächen stellt sich manchmal auch heraus, dass eine Idee nicht unbedingt umsetzbar ist oder bis ins letzte Detail durchdacht. Dann helfen die Wirtschaftssenioren, einen entsprechenden Weg einzuschlagen, der erfolgversprechender ist. Sie wünschen sich, dass sie noch einige Frauen finden, die bei den Wirtschaftssenioren mitmachen. Aber sie brauchen ohnehin "Nachwuchs", denn einige ältere Senioren haben in letzter Zeit die Arbeit für den Verein aufgegeben.

Von Montag bis Freitag heißt es zwischen 12 und 13 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen „Die Plattenkiste – Hörer machen ein Musikprogramm“ und die Sendung wird komplett von den Gästen gestaltet.  In der Sendung können sich Vereine, Clubs, Organisationen vorstellen – egal ob Chor, Surfclub, Theater- oder Selbsthilfe-Gruppe. Informationen zur Bewerbung unter www.ndr1niedersachsen.de

Für Rückfragen und für die Veröffentlichung dieser Kontaktdaten setzen Sie sich bitte mit Hans-P. Strenge | Tel.: 05 41-9778-103 | oder per Mail: info@wirtschafts-senioren-os.de in Verbindung.

Das angehängte Foto kann honorarfrei genutzt werden (v.l. Michael Thürnau, Ralf Sunderdiek, Walter Tembrink und Hans P. Strenge).



Weitere Fragen zur Sendung beantwortet Ihnen gern NDR 1 Niedersachsen | Petra Stegmann | Tel.: 05 11-9 88-21 71.



NORDDEUTSCHER RUNDFUNK
Redaktion Wort
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover
Tel.: 0511/988-2171
Mail: plattenkiste@ndr.de
Besuchen Sie uns online |
www.ndr.de